Step Across The Border

Step Across The Border

Randzonentexte und Grenzgängerbeats
Wechselnde RedakteurInnen gestalten seit 2009 die Literatur- und Soundsendung „Step Across The Border“. Zu hören sind Ausschnitte aus Romanen, Erzählungen, Essays, politische und kulturpolitische Texte, Gedichte, Zeitungsartikel, Portraits. Die Auswahl orientiert sich an Grenzüberschreitungen – einmal im wörtlichen Sinne, also über Themen wie Flucht, Migration, Hinterfragung von Identitäten, kulturalistischen und rassistischen Zuschreibungen, zum anderen im übertragenen, das heißt mit außergewöhnlichen Textformen oder experimentellen Sprachstilen. An die Musik, die sich auf den jeweilgen Text beziehen kann, aber nicht muss, wird der gleiche Anspruch gestellt: sie soll herausfordernd bis konfrontierend sein. Keine leichte Kost also, sondern eine Sendung, die zum ZUHÖREN einlädt.

Jeden 4. Freitag zwischen 18 u. 19 Uhr.
Wiederholung: Jeden 4. Samstag zwischen 11 u. 12 Uhr als Online-Stream

 

Nächste Sendung: Freitag, 26. Oktober 2018 00:00

"Black Lives Matter" mit Texten von Teju Cole und Ta-Nehisi Coates

Hashtag, Bürgerrechtsbewegung, popkulturelles Phänomen. "Black lives matter". No Justice No Peace, so das Hauptanliegen der Bewegung als Reaktion auf die jüngste Serie von getöteten AfroamerikanerInnen durch die Polizei in den Vereinigten Staaten, deren Darstellung und Bewertung die Grenzen einer einstündigen Radiosendung sprengen würde. Step across the border stellt Euch zwei explosive Buchveröffentlichungen von Ta-Nehisi Coates und Teju Cole vor, die an unserer aller Vorstellungen rütteln und den Mythos der amerikanischen Gleichheitsgesellschaft niederreißen. Um es mit Ta-Nehisi Coates zu sagen: „Der Kampf ums Verstehen ist unser einziger Vorsprung vor diesem Wahnsinn“

 

Dein Kommentar

Email:
BesucherInnen-Kommentare

Blog

Step across the border - Nazis auf der Flucht

Gerald SteinacherNach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches entkamen zahlreiche hochrangige NS-Verbrecher nach Übersee. Der Historiker Gerald Steinacher zeigt in seinem Buch "Nazis auf der Flucht", dass sich vor allem die katholische Kirche, das...
x
%s1 / %s2