Step Across The Border

Step Across The Border

Randzonentexte und Grenzgängerbeats
Wechselnde RedakteurInnen gestalten seit 2009 die Literatur- und Soundsendung „Step Across The Border“. Zu hören sind Ausschnitte aus Romanen, Erzählungen, Essays, politische und kulturpolitische Texte, Gedichte, Zeitungsartikel, Portraits. Die Auswahl orientiert sich an Grenzüberschreitungen – einmal im wörtlichen Sinne, also über Themen wie Flucht, Migration, Hinterfragung von Identitäten, kulturalistischen und rassistischen Zuschreibungen, zum anderen im übertragenen, das heißt mit außergewöhnlichen Textformen oder experimentellen Sprachstilen. An die Musik, die sich auf den jeweilgen Text beziehen kann, aber nicht muss, wird der gleiche Anspruch gestellt: sie soll herausfordernd bis konfrontierend sein. Keine leichte Kost also, sondern eine Sendung, die zum ZUHÖREN einlädt.

Jeden 4. Freitag zwischen 18 u. 19 Uhr.
Wiederholung: Jeden 4. Samstag zwischen 11 u. 12 Uhr als Online-Stream

 

Nächste Sendung: Freitag, 27. September 2019 00:00

"Der Scheiterhaufen" - ein Roman von György Dragomán

Von einer Kindheit in Rumänien an der Schwelle zwischen realsozialistischer Tristesse und demokratischer Umwälzung erzählt György Dragomán in seinem zweiten Roman. Eine Erzählung voller mystischer und fantastischer Momente über das Aufwachsen während eines gesellschaftlichen Umbruchs. Redaktion: Anna Philipp und Tobias Lindemann.

 

Dein Kommentar

Email:
BesucherInnen-Kommentare

Blog

Step across the border - Nazis auf der Flucht

Gerald SteinacherNach dem Zusammenbruch des Dritten Reiches entkamen zahlreiche hochrangige NS-Verbrecher nach Übersee. Der Historiker Gerald Steinacher zeigt in seinem Buch "Nazis auf der Flucht", dass sich vor allem die katholische Kirche, das...
x
%s1 / %s2